Krankheitsbilder Rheuma Praxis Schumann
Praxis für Rheumatologie
Dr. Frank Schumann
Neue Mitte 4
48734 Reken

Krankheitsbilder

Chronische Polyarthritis

Die chronische Polyarthritis stellt eine der am häufigsten vorkommenden rheumatologischen Erkrankungen mit typischerweise entzündlichen Schwellungen insbesondere der Hand- und Fußgelenke, aber auch anderer Gelenkregionen dar.

Dieses Krankheitsbild kann auch mit einer Beteiligung innerer Organe wie z.B. der Lunge oder Niere einher gehen.

Psoriasisarthritis

Eine im Zusammenhang mit der Schuppenflechte auftretende rheumatologische Erkrankung mit Entzündungen der Hand- und Fußgelenke oder auch entzündlichen Wirbelsäulenveränderungen und Entzündungen großer Gelenke wie z.B. Kniegelenke ist die Psoriasisarthritis.

Chronische Spondyloarthritis

Dieses Krankheitsbild war früher unter anderem als Morbus Bechterew bekannt. Es ist eine entzündliche Erkrankung, die insbesondere die Kreuzdarmbeingelenke und die Wirbelsäule betrifft und zu einer zunehmenden Einsteifung der Wirbelsäule führen kann.

Reaktive Arthritis

Hierbei handelt es sich um entzündliche Gelenkveränderungen, die typischerweise an Knie- und Sprunggelenken (aber auch andere Gelenken) auftreten. Sie werden durch den Kontakt mit bestimmten Krankheitserregern ausgelöst (z.B. nach einer Infektion mit Borrelien nach einem Zeckenbiss).

Lupus erythematodes

Diese entzündliche Erkrankung kann nicht nur Gelenke befallen, sondern greift häufig auch innere Organe wie insbesondere die Niere, die Lunge und auch die Nervenbahnen an.

Sjögren Syndrom

Beim sogenannten “Sjögren Syndrom” handelt es sich um eine Erkrankung mit Gelenkentzündungen, Befall innerer Organe und einer Beteiligung von Speichel- und Schleimdrüsen mit Austrocknung von Schleimhäuten und Augentrockenheit.

Granulomatose mit Polyangiitis

Die früher unter Morbus Wegener bekannte entzündliche Gefäßerkrankung tritt mit einer Vielzahl von Symptomen und der Beteiligung von Haut- und Unterhautgewebe, innerer Organe und Nervenbahnen auf.

Sklerodermie

Das Krankheitsbild zeichnet sich durch Entzündung und Steifheit des Unterhautgewebes, Gelenkentzündung und mögliche Speiseröhren- und Lungenveränderungen aus.

Myositis

Hierbei handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung der Muskulatur mit häufig anhaltenden muskelkaterähnlichen Schmerzen, die ebenfalls innere Organe wie insbesondere die Lunge betreffen kann.

Polymyalgia rheumatika/Riesenzellarteriitis

Bei diesem Krankheitsbild handelt es sich um eine entzündliche Blutgefäßerkrankung, die in der Regel jenseits des 50. Lebensjahres auftritt. Sie kann zu Muskelschmerzen insbesondere des Schulter- und Beckengürtels führen, aber auch hirn- oder das Auge versorgende Gefäße betreffen. Häufig sind dann Kopfschmerzen im Stirn- und Seitenbereich und eine Verdickung des Blutgefäßes an der seitlichen Stirnseite damit verbunden. Ein Warnsymptom sind plötzlich einsetzende Sehstörungen